Jetzt registrieren
Login

Berlin Music Scene: Wie Du das richtige Tonstudio für Dein Projekt findest

Du bist auf der Suche nach dem perfekten Tonstudio in Berlin? In unserem Artikel findest Du eine Liste der besten Studios und nützliche Tipps, um das passende Studio für Dein Projekt zu finden.

Veröffentlicht am
July 12, 2023
Autor*in
Mario Rossmann
Marketing Manager

Musikvertrieb, Promotion, Rechtemanagement und vieles mehr - alles in einer Plattform!

Für nur 5 € /Monat oder 48 € /Jahr

Angebot entdecken

Berlin Music Scene: Wie Du das richtige Tonstudio für Dein Projekt findest

Als Hotspot für Musiker*innen aus der ganzen Welt bietet Berlin eine einzigartige Kulturlandschaft. Natürlich gibt es hier auch zahlreiche Tonstudios, die es Dir ermöglichen, Deine Tracks erstklassig klingen zu lassen. Passend zu Deiner Produktion findest Du sicherlich den perfekten Ort, um Deine Musik aufzunehmen. In diesem Artikel erhältst Du einen Überblick über einige der bekanntesten Tonstudios in Berlin und Anregungen, worauf Du bei der Auswahl achten solltest.

Heutzutage ist Studiotechnik in Form von Plugins für jeden verfügbar und erschwinglich. Online gibt es unzählige Video Tutorials zu Themen wie dem Aufnehmen und Abmischen Deiner Musik. Die Auswahl an Outboard Equipment wie Synthesizern, Audio Interfaces und Mikrofonen in unterschiedlichen Preisklassen ist riesig. Home Recording bietet Dir fantastische Möglichkeiten, Deine Musik auch mit geringem Budget aufzunehmen (nützliche Tipps für Dein Aufnahme-Equipment findest Du übrigens hier: Home Recording Essentials; Tipps zum  Abmischen gibt es hier: Einstieg ins Mixing Deines Audio-Tracks.

Vielleicht fragst Du Dich jetzt, ob Du überhaupt noch ein professionelles Tonstudio für seine Musikproduktion buchen solltest.

Es gibt durchaus Situationen, in denen es sinnvoll ist, ein professionelles Tonstudio aufzusuchen. Abgesehen von den Räumlichkeiten und der Ausstattung kannst Du natürlich in erster Linie vom Knowhow und der professionellen Arbeit von Sound Engineers profitieren, die Dir helfen, das Beste aus Deiner Musik herauszuholen.

Auch wenn Du vielleicht nur bestimmte Elemente Deines Songs oder Albums in einem Studio aufnimmst, wie z.B. Drums, ein hochwertiges Mikrofon für die Vocals oder eine Sammlung ausgesuchter Synthesizer benutzen möchtest, bietet es sich an, das ganze in einem geeigneten Tonstudio zu tun und dort genau diese Parts professionell aufzunehmen.

Ein professionelles Tonstudio bietet Dir aber vor allem auch das passende Ambiente und den richtigen Vibe, was einen großen Einfluss auf den Sound Deiner Aufnahme haben kann. Renommierte Studios wie das Hansa Studio als Beispiel haben eine ganz besondere Atmosphäre, die Musiker*innen direkt abholen und inspirieren kann. Nicht umsonst hat David Bowie hier einige seiner wichtigsten Songs aufgenommen.

Das Hansa Studio Berlin ist eines der bekanntesten Highend Tonstudios. Seine Geschichte hat dem Studio einen exzellenten Ruf bei Expertinnen und Künstlerinnen eingebracht.

Eines der ältesten und größten Studio-Komplexe ist das Funkhaus im Bezirk Treptow-Köpenick. Es besteht aus vier Aufnahmeräumen und besteht aus riesigen Flächen, die auch genug Platz bieten, ganze Orchester aufzunehmen. Dieses Studio wurde daher häufig für die Filmvertonung genutzt. Inmitten dieser historischen Aufnahmeeinrichtungen befindet sich das Tricone Studio. Das Studio verfügt über eine beeindruckende Sammlung von Mikrofonen und Outboard-Geräten und bietet eine einzigartige Atmosphäre fürs kreative Arbeiten.

Selbst wenn die oben genannten Tonstudios nicht in Dein Budget fallen, lohnt es sich, die Räumlichkeiten zumindest mal zu besichtigen. Touren können auf den jeweiligen Webseiten gebucht werden. Darüber hinaus werden oft auch interessante Workshops angeboten.

Es gibt noch eine Vielzahl an anderen gut ausgestatteten Studios, je nachdem, was Deine persönlichen Anforderungskriterien für Deine Musikaufnahmen sind.

Das JRS – Recording Studio ist ein High-End-Aufnahmestudio, das eine moderne Aufnahmeumgebung bietet. Der Regieraum beherbergt eine NEUMANN-Konsole, die hervorragende Klangqualität garantiert. Die Räume ermöglichen vielseitige Aufnahmevarianten, die alle erdenklichen Bedürfnisse von Musikerinnen oder Produzent**innen abdecken.

Die Riverside Studios in Kreuzberg verfügen über eine erstklassige Auswahl an analogem Equipment bis hin zu digitaler Technik - mit allem Komfort, den Musiker*innen von einem professionellen Tonstudio erwarten.

Das StudioWong, in der dritten Etage einer Fabriketage, bietet Künstlerinnen und Produzenteninnen eine Plattform, um Ideen zu verwirklichen und Projekte auf einem hohen technischen Niveau umzusetzen - von der Aufnahme bis zum Mastering. Das Studio ist 2005 von einer Gruppe von Musikerinnen und Technikerinnen konzipiert, gebaut und eingerichtet worden. Wenn Du Dich über die aktuellen Projekte im Studio informieren möchtest, wirf gern immer mal wieder einen Blick auf die Studio-Website.

TRIXX Studios ist ein modernes Musikstudio, das 1985 gebaut wurde und das Beste aus Vintage- und „State-of-the-Art“-Technolgie in einem kreativen Ambiente vereint. Studio A ist ideal für größere Aufnahme-Sessions und Mixing. Es ist mit zwei Live-Räumen verbunden, wobei der Drum-Raum 50 Quadratmeter groß ist und durch seinen Holzboden, seine Steinwände und Diffusoren an der Decke eine sehr lebendige Raumakustik bietet. Außerdem können Akustikschirme, mobile Tube Traps und Diffusoren verwendet werden, um den Klang des Raums zu formen.

In den Planet Earth Studios sind Aufnahmen und Produktionen für Audioprojekte aller Art umsetzbar. Die Studios befinden sich der Nalepastraße. Großzügige Aufnahme- und Regieräume bieten einige Highlights, wie z. B. eine Wunder-Audiokonsole und die große Abhöre von PMC. Außerdem findet sich ein vielfältiges Instrumentarium, Hammond C3, Fender Rhodes, diverse Drumsets, ein Flügel vieles mehr an Equipment, das nach Absprache für Dein Projekt genutzt werden kann.

Das Popschutz-Studio in Lichtenberg verfügt über eine breite Palette an Instrumenten und Räumen, um Projekte von der Konzeption bis zur Fertigstellung zu ermöglichen. Der große Aufnahmeraum misst 46 Quadratmeter mit sieben Metern Deckenhöhe. Zusätzlich gibt es zwei separate Aufnahmeräume und eine geräumige Sprecherkabine. Es sind sowohl Track by Track Aufnahmen als auch gleichzeitige Aufnahmen in diversen Räumen möglich.

Das Tonstudio Failsafe Editions offeriert einen guten Mix aus analoger und digitaler Hardware und befindet sich in einer ruhigen Gegend an der Spree. Es ist in zwei Bereiche unterteilt, ein Kontrollraum und ein Live-Raum, die beide akustisch optimiert wurden, um unerwünschte Außengeräusche zu unterdrücken. Das Studio ermöglicht verschiedene Optionen und Workflows, abhängig von Deinen Bedürfnissen, Klangvorlieben, Deinem Zeitplan und Budget. Außerdem kannst Du auf ein Netzwerk anderer Studios zurückgreifen.

Die Circles Studios sind Kreativ-Räume mit erstklassigem Design und hervorragender Akustik. Es handelt sich um einen Komplex von Multifunktionsräumen mit exzellenter Schallisolierung und Akustik. Alle Räume können gleichzeitig genutzt werden, ohne einander zu stören. Das Studio ist mit ATC SCM 110 ASL-Lautsprechern und Subwoofern sowie einem Helmholtz-Diffusor als Gegenstück für die Diffusität im Mitteltonbereich und die Dämpfung der tiefen Frequenzen ausgestattet.

Weitere Aufnahmestudios, Proberäume und mehr findest Du auch in unserem Blogartikel “Wie Du Dich in der Berliner Musikszene zurechtfindest”.

Um Dir die Auswahl des richtigen Studios zu erleichtern, findest Du hier ein paar Tipps:

  1. Höre Dir Referenzen der Studios an und überlege Dir, ob der Sound Deinen Vorstellungen entspricht. So bekommst Du einen guten Eindruck, ob der Sound zu Deiner Musik passt und die Produktionen so klingen, wie Du es Dir vorstellst.
  2. Überlege Dir, wie viel Budget Dir zur Verfügung steht. Die Preise der Studios sind sehr unterschiedlich, je nachdem, welche zusätzlichen Leistungen wie z.B. Studio, Engineer oder Producer Du für Deine Produktion benötigst. Manche Studios bieten Dir auch Finanzierungsmöglichkeiten oder spezielle Deals für Newcomer*innen an. Es lohnt sich immer, nachzufragen.
  3. Vereinbare ein Vorabtreffen im Studio mit demder entsprechenden Sound Engineerin und Produzentin. So kannst Du im Voraus checken, ob ihr auf derselben Wellenlänge seid und derdie Engineer*in auch versteht, worum es Dir bei Deiner Aufnahme geht, was Dir wichtig ist und wie Du Dir den Sound vorstellst. Du kannst Dir dabei auch Empfehlungen einholen, wie Dein Projekt am besten umgesetzt werden kann, ob z.B. alle Instrumente live zusammen eingespielt werden sollen oder es sinnvoll ist, sie einzeln aufzunehmen.

Die Auswahl an Aufnahmestudios ist groß und bietet Möglichkeiten für jede Anforderung. Am Ende entscheidest Du, was für Dein Projekt am besten geeignet ist.

Falls Du Dich zu diesem Thema gerne mit Musikerinnen und Expert*innen aus der Musikbranche austauschen möchtest, werde Teil unserer Discord-Community und knüpfe Kontakte zu anderen, tausche Wissen und Erfahrungen aus oder finde Musikerinnen für eine zukünftige Zusammenarbeit.


Weitere Artikel